Samstag, 24. Dezember 2011

Fröhliche Weihnachten

Die hektische Zeit neigt sich dem Ende. Ruhe und Besinnlichkeit kehrt ein. Kinder warten voller Vorfreude auf das Christkind oder den Weihnachtsmann.


Weihnachten ist da!


Ich wünsche Euch und Euren Familien viele harmonische und glückliche Stunden mit Euren Lieben.


Über diese Weihnachtskarte darf sich eine ganz liebe Freundin freuen. Ich hoffe, daß auch meine anderen Karten noch rechtzeitig den Weg in Eure Briefkästen gefunden haben.


Genießt die schöne Weihnachtszeit und laßt Euch reich beschenken. Vielleicht auch mit etwas kreativem???


Liebe Weihnachtsgrüße
Eure Tatiana

Sonntag, 27. November 2011

1.Advent

Immer ein Lichtlein mehr im Kranz,

den wir gewunden

daß er leuchte uns

so sehr durch die dunklen Stunden.


Zwei und drei und dann vier!

Rund um den Kranz welch ein Schimmer,

und so leuchten auch wir,

und so leuchtet das Zimmer.


Und so leuchtet die Welt

langsam der Weihnacht entgegen.

Und der in Händen sie hält,

weiß um den Segen!


Matthias Claudius (1740-1815)


Ich wünsche Euch allen eine wunderschöne und besinnliche Adventszeit.

Eure Tatiana

Donnerstag, 3. November 2011

O Tannenbaum...

...oh Tannenbaum, wie "rot" sind deine Blätter!
Ich habe gerade ein Faible für den clean & simple-Style. Manchmal ist weniger einfach mehr!


Und wie gefällt Euch der rote Weihnachtsbaum? Vielleicht doch lieber in grün? Hinterlaßt mir doch einfach einen Kommentar.
Wir lesen uns.....


Eure Tatiana

Mittwoch, 2. November 2011

Weihnachtsvorbereitungen

Halloween ist nun vorbei und es geht mit riesigen Schritten auf Weihnachten zu. Auch ich stecke mitten in den Vorbereitungen. Soweit es meine Zeit zuläßt. Dieses Mal kann ich Euch Karte und Verpackungen in "meinen" Weihnachtsfarben zeigen.

Karte....


....und passend dazu Tütchen.


in Petrol, Aquamarin und Savanne. Aufgehübscht mit ein bißchen Bling Bling hier und ein bißchen Glitzerpulver da. Also mir gefällt die Kollektion. Und Euch??


Und dann war da ja auch noch Halloween. Ich habe für unsere kleinen Patenkinder kleine "Treatbags" gewerkelt. Die möchte ich Euch nicht länger vorenthalten.


Aber jetzt geht es weiter mit der Weihnachtsproduktion. Hab da schon was auf meinem Basteltisch liegen....ein Traum in Vanille und Chili. Seid gespannt.


Kreative Stempelgrüße


Tatiana

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Schlafmangel

Es kommt irgendwann das Alter, da steckt man eine kurze Nacht nicht mehr so einfach weg.
Um 2.00 Uhr bin ich heute morgen in mein Bett gekrochen. Leider hat um 5.30 Uhr der Wecker schon wieder geklingelt. Aber der schöne Abend gestern bei meiner Freundin war es mir wert, heute mit ganz kleinen Augen zur Arbeit zur gehen.
Ich glaube, bei dem Geburtstagsgeschenk haben wir ihren Geschmack getroffen.

Ich habe ihr eine Karte gewerkelt und im gleichen Design die Verpackungen gemacht.





Und worüber hat sie sich gefreut ?? Über zwei Stanzen. Im Umschlag ist eine von "Memory Box" (die sind einfach traumhaft vom Stanzergebnis; sieht man denen auf den ersten Blick gar nicht an). In der anderen Verpackung ist eine Stanze von Tim Holtz. Jetzt kann sie ihre BigShot-Maschine glühen lassen.


Und ich bin am Überlegen...soll ich mich auf´s Ohr hauen und ein bißchen Schlaf nachholen, oder mich doch lieber in meinen "kreativbereich" verkrümeln?


Ich glaube das Papier siegt....

Bis ganz bald,
Eure (supermüde) Tatiana

Dienstag, 18. Oktober 2011

Kleiner Sneak gefällig?

Nur ganz schnell ein kleiner Vorgeschmack auf das, was Euch morgen erwartet.
Ihr seht, es kam wieder der Blenderpen zum Einsatz....




Die Karte ist für eine liebe Freundin, die heute Geburtstag hat. Bin dann also mal weg...


Liebe Grüße, Eure Tatiana

Montag, 17. Oktober 2011

Coloriert

Habt Ihr während Eurer Kinderzeit auch so gerne Malbücher ausgemalt?? Für mich war das eine sehr beruhigende Beschäftigung. Als ich diese Karte für meine "Schwiegermama-in-spe" gewerkelt habe, fühlte ich mich in meine Kindheit zurückversetzt.

Passend zur Karte hat sie, neben dem eigentlichen Geschenk natürlich, auch noch eine passende kleine Naschi-Box bekommen. Gefüllt mit leckeren Nougatpralinen von einem hiesigen Kaffeeröster. Yummy! Da musste ich mich ganz schön beherrschen, bin doch auch so eine Naschkatze.... :-)

Coloriert habe ich mit Stempelkissen und Blenderpen. Das geht ganz leicht und das Ergebnis sieht immer toll aus.


Und weil ich nicht genug vom "Ausmalen" bekommen konnte, habe ich das Innenleben der Karte auch gleich farbig gestaltet.

Ein kleiner Tip von mir: Wenn Euer Tag mal wieder grau in grau ist, dann macht ihn Euch doch einfach "bunt". Das hebt in jedem Fall die Stimmung.


Schaut doch bald wieder mal in meinem "kreativbereich" vorbei, ich hab da noch eine Geburtstagskarte, die ich Euch ganz bald zeigen kann.


Liebe Grüße, Eure Tatiana

Freitag, 30. September 2011

Auftragsarbeit



Eine Karte zum 50. Geburtstag für einen Mann wurde bei mir geordert. Die erste Frage die sich mir da stellt: "Welche Farben nehme ich?" Das ist dann meistens eine Bauchentscheidung nach Tageslaune. Heute habe ich mich für die SU Farben Wildleder, Baiblau und Vanille entschieden. Die nächste Frage ist dann:" Welches Thema soll die Karte bekommen?" Heute hatte ich Lust auf Vintage.
Die Embossingfolder (Artfule Muse) von Tim Holtz wollten schon längst mal verarbeitet werden. Dazu Distress-Inks (Antique Linen und Vintage Photo) und ein paar Spritzer mit dem Spritzer-Tool. Fertig ist der Antik-Look.


Der Text "Oldtimer" ist meinem Drucker entsprungen. Ebenso wie die Schrift auf dem kleinen Einschiebekärtchen, der sich hinter dem großen Tag versteckt.



Den Text habe ich mal auf einem Stempel gesehen. Da ich den Stempel aber nicht habe, mußte ich eben ein wenig improvisieren. Die Glückwünsche habe ich im Innern der Karte untergebracht.


So, jetzt schnell in die Küche und Mittagessen zubreiten. Meine Süße kommt gleich aus der Schule. Und für heute nachmittag ist Gartenarbeit angesagt. Das schönen Wetter will ja noch genossen werden.


Sonnige Grüße, Eure Tatiana

Freitag, 23. September 2011

Es weihnachtet sehr!

Auf vielen Bastelblogs habe ich schon diverse Weihnachtskarten und -verpackungen bewundert. Das erweckt in mir das Gefühl, daß ich nun auch endlich mit der "Produktion" beginnen muß. Zumal meine "Bastelzeit" momentan sehr eingeschränkt ist, wie ihr sicher auch schon an meinen fehlenden Posts bemerkt habt.
Zur Erklärung: Wir haben uns eine älters Häuschen gekauft und sind gerade dabei, dieses zu renovieren/sanieren. Unser Ziel ist es, dieses Jahr, Weihnachten in unserem neuen Heim zu feiern. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg....
Deshalb gibt es hier zur Einstimmung, schon mal meine ersten Weihnachtswerkeleien zu sehen.




Dabei habe ich mich an die traditionellen Farben gehalten, obwohl das eigentlich nicht so meine Farben sind. Aber zur Einstimmung für mich ideal.



Leider war es schon wieder dunkel, als ich fotografiert habe. Ich hoffe, die Farben kommen trotzdem gut rüber.


Eine kleine Box , passend zur Karte ist auch entstanden. Dafür habe ich die Mini-Milchkarton-Stanze von Stampin´UP! benutzt. Ich liebe es, wenn ich Stanzen vielfältig einsetzen kann. Das war bestimmt nicht die letzte Box dieser Art. Aber das nächste mal in "meinen" Weihnachtsfarben. :-)

Ich hoffe ich kann Euch ganz schnell wieder was Kreatives zeigen. Genießt Euer Wochenende. Ich bin dann mal Fliesen abschlagen.....


Liebe Grüße


Eure Tatiana


Montag, 8. August 2011

Perfektes Familiendinner

Die letzten drei Sonntage haben wir bei uns zu Hause das "Perfekte Dinner" veranstaltet. Das hieß, ein Hauptgericht und einen Nachtisch zuzubereiten. Das erste Dinner hatten wir bei meiner Tochter Lara. Sie hat uns mit ihren elf Jahren mit zwei verschiedenen Nudelsorten und dazu zwei SELBSTGEMACHTEN Pestos (oder heißt das Pesti??) verwöhnt. Das war wirklich lecker. Aber umgehauen uns ihr Dessert. Das war warmer Schokoladenkuchen mit Vanilleeis. Hhm, wenn ich nur daran denke fließt mir schon das Wasser im Mund zusammen. Dazu sollte es noch einen Heidelbeershake geben, aber.....kurz gesagt....der ist irgendwie mißlungen.

Den darauffolgenden Sonntag hat uns mein Schatz bekocht. Wir haben Rollbraten mit Rosmarinkartoffeln und Bohnen genossen. War auch sehr lecker, auch wenn der Braten ein klein wenig trocken war. Anschließend durften wir in Creme brulee schwelgen.

Aber nun zu mir. Ich war gestern dran und habe meine Gäste mit Rinderfilet in Balsamicosauce, Rosmarinrösti und Speckbohnen verwöhnt. Als Dessert habe ich Profiteroles mit selbstgemachtem Eis serviert.


Leider ist das Eis schneller geschmolzen als es sollte, aber geschmacklich war es der Hammer.
Ich weiß, Eigenlob stinkt, aber da ich die Challenge gewonnen habe, gibt mir das Ergebnis doch recht, oder? Die Tischdeko war nicht Bestandteil der Challenge und meine Mitstreiter haben auch keinen Wert darauf gelegt. Aber für mich gehört ein schön gedeckter Tisch einfach zu einem perfekten Dinner dazu.

Heute, an meinem ersten Urlaubstag ( Wetter ist ja echt besch...), habe ich mich von den "Küchen-Strapazen" erholt und der "neuen" Scrapbook Werkstatt in Gelnhausen einen Besuch abgestattet. Wenn ihr in der Nähe wohnt, solltet ihr Euch den Laden nicht entgehen lassen. Die Mädels dort sind supernett und die Auswahl ist auch nicht zu verachten. Natürlich habe ich das Geschäft nicht ohne ein paar neue Errungenschaften verlassen. Die warten jetzt in meinem "kreativbereich" auf mich. Also.....

Wir lesen uns
Eure Tatiana

Mittwoch, 20. Juli 2011

Sie ist da!!!

Heute kam die Kameratasche für mein neues Spielzeug. Ist die nicht schöööööön?!

Genau mein Ding. Die Farbe, ...hach. Die könnt ich glatt als Handtasche verwenden...


Aber ich habe da gerade eine Inspiration.....Die kann man doch bestimmt auch in Papier.....

Ich bin dann mal weg!!!


Liebe Grüße

Tatiana

Samstag, 16. Juli 2011

aus ALT mach´ NEU

Meine kleine "Kompakte" ist mittlerweile schon ganz schön in die Jahre gekommen. Wenn das Objektiv raus fährt, macht sie echt fiese Geräusche.
Aus diesem Grund habe ich sie in den Ruhestand geschickt und mir eine "Neue" gekauft. Meine erste Spiegelreflex. Das mußte natürlich in einem Layout festgehalten werden.



Ich bin so aufgeregt. Natürlich muß ich mich mit der "Neuen" erst noch vertraut machen. Soviel Einstellmöglichkeiten, die es bei meiner Kompakten gar nicht gibt. Aber ich habe zum Glück einen guten Lehrer (Schatzi) an meiner Seite.

Da hoffe ich doch, daß ich Euch in Zukunft Fotos in besserer Qualität bieten kann. Aber vorerst müßt ihr noch ein wenig Geduld mit mir haben....die "Neue" und ich müssen uns ja erst noch kennenlernen. :-)


Das muß ich aber auf Morgen vertagen, denn jetzt habe ich meiner Tochter einen Filmabend versprochen. Heute läuft bei uns Mama Mia (DVD). Und was macht ihr?? Egal was ihr macht, ich wünsche Euch viel Spaß dabei.


Liebe Grüße Eure Tatiana

Samstag, 9. Juli 2011

2 Geburtstage ...

...in dieser Woche. Deshalb auch zwei Karten, die ich euch heute zeigen darf.
Da hier ja mitgelesen wird, kann ich euch die Sachen erst hinterher zeigen.


Das war die Karte zum 60. Geburtstag für einen Arbeitskollegen. Seine Freizeit verbringt er u.a. mit der Fliegerei. Deshalb das Flugzeugmotto. Die Kombi von Senfgelb und Mittelblau finde ich für Männerkarten ganz toll.



Für mein Schwesterherz habe ich ein Kärtchen in Rosenrot, Safran, Vanille und Espresso gewerkelt.


Vom Stil her ganz anders, als die Männerkarte, die ja doch "very Vintage" (ich liebe es) ist. Aber manchmal ist mir eben auch der Sinn nach "clean & simple".
Und noch ein Blick ins Innere:


Draußen scheint die Sonne und die gehe ich jetzt genießen. Wer weiß wie lange noch.... Bis ganz bald mal wieder,


Eure Tatiana

Freitag, 1. Juli 2011

Naturverbunden

Am Dienstag hatte einer, von meinen zahlreichen männlichen Arbeitskollegen Geburtstag. Da es kein "Runder" war, gab es auch keine offiziellen Geschenke. Aber eine kleine Aufmerksamkeit sollte er schon bekommen. Allerdings.... für Männer basteln ist ja immer nicht so leicht, gell. Zumindest mir fällt das schwer. Dieser Kollege ist aber sehr naturverbunden und da drängt sich das Set "nature walk" von SU ja förmlich auf. Da er außerdem noch ein Schoki-Liebhaber ist, ist ja nun auch klar, was ich ihm gewerkelt habe.



Eine Schokiverpackung. Natürlich!! Auf dem elfenbeinfarbenen Cardstock habe ich mit den Farben Granit, Grünbraun und Chili gearbeitet. Also alles so Erdtöne, der Naturverbundenheit wegen.... :-)


Leider ist das Licht beim Fotoshooting mal wieder nicht so prickelnd gewesen, aber das seid ihr von mir ja langsam schon gewohnt. Trotzdem nochmal "sorry", dafür.


Das versprochene Layout ist auch fertig.



Meine Eltern haben meine Schwester und mich, inklusive Anhang, über Pfingsten in den Centerpark im Hochsauerland eingeladen. Da wir ja nicht gerade um die Ecke wohnen, war das mal wieder eine tolles Familienwochenende. Meine Tochter (11) und ihre kleine Cousine (2 1/2) sehen sich ja leider nicht so oft, haben sich aber auf Anhieb wieder verstanden. Diese Bilder sind auf dem Spielplatz entstanden. Lara hat uns einmal mehr ihre Babysitterqualitäten bewiesen und wir Erwachsenen konnten in der Zwischenzeit auf der Bank chillen. Ist ja auch eine Form des Luxus´wenn man (kleine) Kinder hat.


Unter der Klappe versteckt sich das Journaling.


Das ist mal ein echt farbenfrohes Werk für mich gewesen. So bunt geht es bei mir normalerweise nicht zu. Aber ich fand´s hier stimmungsmäßig passend. Und Spaß gemacht hat´s allemal.


Gleich wird es wieder etwas gedeckter mit den Farben. Ich habe noch eine Karte zum 60. Geburtstag für ein Mann zu werkeln. Die Grundidee steht schon. Mal sehen, ob ich sie auch so umgesetzt bekomme. Ihr werdet es sehen......

Bis dahin, habt eine kreative Zeit,


Eure Tatiana

Samstag, 25. Juni 2011

Märchenhochzeit

Letzte Woche hat meine Freundin Brigitte eine traumhaft schöne Hochzeit gefeiert. Eine wahre Märchenhochzeit. Nun genießt sie ihre Flitterwochen in Florida.
Als Hochzeitskarte habe ich den beiden Frischvermählten dieses Mini gewerkelt.

Eigentlich wollte ich mich erst an die Farben und den Stil der Einladungskarte halten. Aber dann habe ich anstatt des Mattgrüns doch Himbeerrot gewählt.
Hier ein paar "Einblicke"...


Und die Rückansicht...

Da die beiden schon einen kompletten Hausstand haben, haben sie sich Geld gewünscht. Das wollte ich aber nicht so lieblos in einen Umschlag stecken und deshalb habe ich den beiden eine Hochzeitstorte "gebacken".



Die untere Lage ist/war (?) befüllt. Teilweise mit Geld und teilweise mit...



...kleinen Magneten, die die beiden immer an ihren schönen Tag erinnern sollen. Einen Einsatzort dafür werden die beiden sicherlich finden ( Spiegel, Kühlschrank etc.).


Die Magneten habe ich mit klaren Glasnuggets gebastelt. Dafür Cardstock bestempelt, Motiv mit einer Kreisstanze ausgestanzt und unter den Nugget geklebt. Darunter noch Magnetfolie (auch mit der Kreisstanze ausgestanzt). Fertig!! Geklebt habe ich mit Glossy, das ich dünn auf den Nugget aufgetragen habe. Lieber nicht zuviel Kleber verwenden, da sich sonst die Stempelfarbe "auflöst" und verschmiert. Oder ihr verwendet am Besten gleich StazOn-Stempelfarbe. Ich hatte leider kein farblich passendes StazOn . :-(


So, das Wetter ist ja nicht so prickelnd. Da werde ich mich gleich mal in meinen "kreativbereich" absetzen und das gestern angefangene Layout fertigstellen. Das fertige Ergebnis zeige ich Euch dann wieder hier.


Euch noch ein kreatives Restwochenende,


liebe Grüße, Eure Tatiana

Freitag, 10. Juni 2011

Hochzeit für Hochzeiten

Mai / Juni sind die Monate im Jahr in denen besonders viel geheiratet wird.

Dafür wird dann natürlich auch die ein oder andere Karte benötigt.

Daher zeige ich Euch eine Auftragsarbeit, die ich zu solch einem Anlaß gewerkelt habe.



Der Stempel mit dem radfahrenden Brautpaar wollte schon längst von mir verarbeitet werden. Ist der nicht "Zucker"? Farbtechnisch habe ich mich für Vanille Pur, Bai Blau und Wildleder entschieden.


Ein Geldgeschenk sollte in der Karte auch noch Platz finden. Dafür habe ich einen kleinen Umschlag im Innern vorgesehen.



Hinter dem Umschlag habe ich einen Einschub eingearbeitet, in dem ein Kärtchen für die persönlichen Glückwünsche untergebracht ist.

So sieht sie dann komplett innen aus. Die nächste Hochzeit steht schon in den Startlöchern. Ihr könnt also gespannt sein, was mir zu diesem Thema noch so einfällt.


Aber jetzt verabschiede ich mich erst mal in ein langes Pfingstwochenende. Genießt die freien Tage. Ich tu´s auch! :-)


Auf bald in meinem "kreativbereich"


Eure Tatiana