Freitag, 10. M├Ąrz 2017

Freitags-F├╝ller #412

Riechst Du das?? Nein?! Aber es riecht doch ganz deutlich nach Wochenende!!­čśë
Jetzt riechst Du es auch, stimmts?! ­čśÄ
Also Zeit f├╝r Barbaras Freitags-F├╝ller...

1.  Meine F├╝├če leiden seit dem letzten Sommer. Das viele Flip-Flop-Tragen hat ihnen nicht gut getan. Aber jetzt, nach dem Winter, st├Ąndig eingepackt in festes Schuhwerk, haben sie sich langsam wieder erholt.

2. In der einen Minute Regen, in der anderen Minute Sonnenschein, wie passt das zusammen? So war das Wetter diese Woche. Dabei ist doch noch gar nicht April. Es kann nur besser werden und im Moment sieht es auch ganz danach aus.

3. Ich k├Ânnte eigentlich mal wieder Joggen gehen. Die Temperaturen wandern so langsam in meinen Jogging-Wohlf├╝hlbereich. ­čśÇ

4. Die Sonne scheint heute so verf├╝hrerisch. Da m├Âchte ich am Liebsten schon auf die Jacke verzichten. Aber im Schatten ist es doch noch recht k├╝hl.

5.  Es gibt keine Sterne in Athen, stattdessen Schnaps in St. Kathrein... Kennst Du noch das Lied?? Ist mir eben spontan zu dem L├╝ckentext eingefallen. ­čśé
 
6.   Die Waage zeigt bei mir irgendwie immer das gleiche Gewicht an. Obwohl ich mich so spartanisch ern├Ąhre wird es nicht weniger, wie macht sie das? ­čśĘ Die Zahl hat sich bestimmt schon in das Display eingebrannt, anderes kann ich es mir nicht erkl├Ąren.­čśŤ­čśé

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den obligatorischen Freitagsfisch, heute endlich mal wieder vom Grill, morgen habe ich geplant, den ganzen Tag kreativ zu sein und dabei ein paar geplante Projekte abzuarbeiten, da G├Âfreu sich bei einem Brotbackseminar vergn├╝gt und Sonntag m├Âchte ich das sch├Âne Wetter genie├čen und parallel weiter an den Kreativprojekten arbeiten!

Wochenende, Dein Duft gef├Ąllt mir. Dich kann ich riechen!
Und was kannst Du riechen?? Vielleicht schon den Fr├╝hling?? Da h├Ątte ich auch nichts dagegen.
Vielleicht schon dieses Wochenende?! Schaun wir mal...
In jedem Fall,  la├č es Dir gut gehen und bleib kreativ,
Deine Tatiana

Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen